Navigation
Antoniuskolleg Neunkirchen

Beratung & Hilfe

Beratungslehrerin

Ganz gleich, ob

  • Leistungs- oder Konzentrationsschwierigkeiten,
  • Probleme mit Mitschülern, Lehrern oder zu Hause,
  • Suchtverhalten,
  • Anfeindungen in den sozialen Netzwerken,
  • Motivationsprobleme oder Perspektivlosigkeit. 

Bei all diesen Themen hilft es manchmal, jemanden zu haben, der zuhört und einem hilft, den Blickwinkel zu ändern, um klar das eigene Ziel sehen zu können.

Dieser „Jemand“ möchte ich gerne sein. Ich heiße Sandra Gräf und bin ausgebildete Beratungslehrerin. Das Beratungsangebot richtet sich an Schüler, Eltern und Kollegen. Die Gespräche erfolgen nach den Prinzipien der Vertraulichkeit, Neutralität, Ressourcenorientierung und gegenseitigen Wertschätzung.

Ich arbeite zusammen mit dem Beratungsteam der Schule und unserer Schulpsychologin Frau Laura Feyerabend.


Schulpsychologin

Ich stehe am AK als Ansprechpartnerin für Schüler, Lehrer und Eltern zur Verfügung. Es muss keine schwerwiegende Symptomatik vorliegen, um einen Termin bei mir wahrzunehmen.

Natürlich biete ich ebenfalls Beratung sowie Akuthilfe für ein breites Spektrum an psychiatrischen und psychosomatischen Auffälligkeiten des Kindes- und Jugendalters. 

Dazu gehören u. a. 

  • Ängste (Soziale Angst, Prüfungsangst, Trennungsangst, spezifische Angst) 
  • Probleme mit der Aufmerksamkeit und Konzentration 
  • Defizite im Rechnen oder Schreiben (LRS/Dyskalkulie)
  • Mangelndes Sozialverhalten 
  • Depressive Verstimmung
  • Autismus
  • Psychosomatische Symptome (z.B. Bauchschmerzen/Übelkeit)

Ich arbeite schwerpunktmäßig lösungsorientiert. Das bedeutet, dass sich mein Blick verstärkt darauf richtet, was funktioniert, anstatt darauf, was nicht funktioniert.

Selbst die zumeist als lästig empfundenen Symptome werden bei mir zuallererst angenommen, denn sie können als Lösungsversuch für einen Konflikt verstanden werden. Es muss niemand die Sorge haben als „Schuldige/r“ den Raum zu verlassen. Ich lege viel Wert auf den respektvollen Austausch von Bedürfnissen, Wünschen und Sorgen aller Beteiligten.

Wichtig für Schüler*innen

Du musst keine Angst haben, dass jemand davon erfährt, dass du bei mir warst, wenn du das nicht möchtest. Ich unterliege der Schweigepflicht.

Beratungslehrerin

Sandra Gräf

Sprechstunde

Freitag, 3. Stunde - Raum K201


Schulpsychologin

M.Sc.-Psych. Laura Feyerabend

Sprechstunde

Montag, Mittwoch und Donnerstag, 08.00 bis 15.00 Uhr - Raum K201

Telefon: 02247/9177-65  -  Mobil: 0160/3413509 (auch WhatsApp)