Navigation
Antoniuskolleg Neunkirchen

Schulpflegschaft

ElternMITwirkung am Antoniuskolleg

Ein wichtiges und unverzichtbares Element in der Schulgemeinde unseres Antoniuskollegs sind die Eltern. Neben der Mitwirkung in den Schulgremien wie Schulpflegschaft und Schulkonferenz beteiligen wir uns in zahlreichen Projekten und unterstützen das Schulleben durch unsere aktive und finanzielle Hilfe. So arbeiten mehr als 100 Eltern regelmäßig an der Schule, z. B. in der Mediothek, in der Mensa, in den Arbeitsgemeinschaften, in den Fachkonferenzen, um nur einige Bereiche zu nennen. Zudem leisten sie Unterstützung bei der Durchführung eines Informationsnachmittages zur Berufsorientierung (Sek. II) und bei der Business-AKademie. Unsere Eltern sind immer zur Stelle, wo Hilfe gebraucht wird!

Auf Initiative der Elternschaft am Antoniuskolleg wurde vor einigen Jahren PEsoS, das „Projekt Eltern sorgen für Schule“, ins Leben gerufen. PEsoS ist eine gGmbH, die es dank der großzügigen Spenden unserer Eltern ermöglicht, den Freiraum für kreative und pädagogische Projekte zu. Zusätzlich hilft der Förderverein unseren Fachschaften bei der Anschaffung von wichtigem Unterrichtsmaterial, unterstützt Familien, die sich vielleicht eine Klassenfahrt sonst nicht leisten könnten und hat auch wesentlich bei Anschaffungen im Rahmen des Um- und Neubaus geholfen.

Natürlich sind wir auch mit anderen Schulen in Kontakt. Insbesondere erfolgt hier der Austausch über die Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen e. V., in der wir Mitglied sind. So können wir in den dortigen Fachausschüssen unsere Interessen einbringen, sodass diese in der Politik gehört werden. In den Mitgliederversammlungen werden aktuelle Themen vorgestellt und diskutiert. Beispielhaft zu nennen ist die intensive Diskussion zu G8 oder G9.

Die Schulpflegschaft ist ein ganz wichtiges Gremium der ElternMITwirkung am Antoniuskolleg. Unser Elternvorstand, das sind die aus der Schulpflegschaft gewählten Vertreter der Eltern in der Schulkonferenz, diskutiert die Themen, die dann in der Schulpflegschaft weitergehend beraten und abgestimmt werden. Jede Klasse bzw. Jahrgangsstufe findet dabei Gehör.

ElternMITarbeit

Die Arbeit der Schulpflegschaft beginnt mit dem Engagement der Eltern in den einzelnen Klassen und Stufen. Machen Sie mit!

Ansprechpartnerin

Schulpflegschaftsvorsitzende

Gabriela Schäfer