Navigation
Antoniuskolleg Neunkirchen

Team Antoniuskolleg wird Basketball-Kreismeister (WKI)

Sieg gegen Königswinter – Hagerhof distanziert

09.12.2019
Stolze Kreismeister
Stolze Kreismeister

Die Konstellation vor den beiden letzten Spielen der Kreismeisterschaften der Schulen im Basketball WK I war hochinteressant. Alle vier beteiligten Teams konnten noch Meister bzw. Vizemeister, aber auch nur Vierter werden.

Und das Auftaktspiel endete mit dem Wunschergebnis der Neunkirchener, einem Sieg des CJD Königswinter gegen die Europaschule Bornheim.

Nun galt es für die AK‘ler „nur noch“ gegen Königswinter zu gewinnen, um die Meisterschaft nach über 20 Jahren zum ersten Mal wieder einzufahren:

Nach etwas verschlafenem Beginn und einem 0:5-Rückstand gaben die AK-Jungs Gas und kamen über 9:5 und 18:11 zu einer 22:17-Pausenführung. Dabei wurde schnell und geschickt über die Mitte gespielt, wobei Lukka Krämer seine Größenvorteile gut einsetzen konnte. Das Team hielt sich an die Ansage von Coach Bernd Schneider, in der ersten Halbzeit möglichst keine „Dreierversuche“ auf den auf dieser Seite doch sehr schräg hängenden Korb zu unternehmen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchten die CJD‘ler noch einmal heranzukommen, scheiterten aber immer wieder an der von Lukas Fuchs hervorragend organisierten Defense. Die häufigen Ballgewinne konnten - auch dank der hohen Treffsicherheit von Jonathan Klein, der in der zweiten Hälfte 11 Punkte erzielte - in teilweise sehr sehenswerte Fastbreaks mit vielen Korberfolgen umgesetzt werden, so dass das Antoniuskolleg auf 33:17 davonzog und in den letzten Minuten das Ergebnis hielt und ausbaute. Dabei trugen sich auch Florian Klein, Michael Lange und Paul Neborg mit spektakulären Treffern in die Scorer-Liste ein. Letztendlich stand mit 48:24 das Endergebnis fest.

Da Hagerhof und Antoniuskolleg je zwei Siege auf ihrem Konto verbuchen konnten, gab letztlich der Ende November mit einem Punkt Unterschied gewonnene Direktvergleich den Ausschlag:

Kreismeister WK I Jungen – Antoniuskolleg Neunkirchen

Es spielten in Königswinter: Jonathan Klein (13/1), Lukka Krämer (15), Lukas Fuchs (9), Paul Neborg (2), Michael Lange (2), Florian Klein (7) - Ferner im Team: Finn Hennings, Jiyan Barackilic, Dominik Lindner

Zum Abschluss der Schulmeisterschaftssaison 2019 wird das Team (gemeinsam mit den Spielern der WK IV) auf Einladung der Giants Leverkusen das Pro-A-Bundesligaspiel gegen die Academics Heidelberg am 4. Adventssonntag in der Ostermann-Arena besuchen.

Bernd Schneider