Navigation
Antoniuskolleg Neunkirchen

„In der Weihnachtsbäckerei…“ – Kreatives Backen der Klasse 5e für den guten Zweck

10.12.2019

Es duftete herrlich nach Lebkuchen, als die erste Hälfte der Klasse 5e am Montag, den 02. Dezember 2019 das Innerste der Backstube des Cafés „Rosenow“ in Rösrath betrat. Hier lagen – bereits vorgefertigt – Rohlinge aus Lebkuchen für große, leckere Hexenhäuschen bereit, die nur darauf warteten, von den erwartungsfrohen Schülerinnen und Schülern kreativ gestaltet und verfeinert zu werden. Nur die Süßigkeiten zum Verzieren mussten mitgebracht werden.

Schnell wurde mit viel Zuckerguss, großem Elan und gegenseitiger Hilfe am eigenen Hexenhäuschen gebaut. Was nicht festhielt, gelangte kurzerhand in den Mund; selbst Frau Heller bekam etwas von den unzähligen mitgebrachten Süßigkeiten ab. In der Weihnachtsbäckerei gab es eben im wahrsten Sinne des Wortes „so manche Leckerei“. Im Laufe des Tages entstanden auf diese Weise großartige Meisterwerke, die für einen guten Zweck auf dem Weihnachtsmarkt in Neunkirchen am kommenden Wochenende verkauft werden. Der Erlös kommt dem Verein „Kinderhelfer mit Herz“ zugute, der in Nordrhein-Westfalen Kinder in Armut unterstützt.

Zum Glück blieb noch etwas Lebkuchen für die zweite Truppe der Klasse 5e am Dienstag übrig, sodass hier unter dem Mitwirken von Herrn Dr. Albus, der selbstsicher sein eigenes Hexenhäuschen kreierte, weitere 14 Meisterwerke entstanden. Wir hoffen, dass alle die Zeit bis zum Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt überleben werden…

Martina Heller