Navigation
Antoniuskolleg Neunkirchen

Klimawettbewerb: „Der Klimawandel vor der Haustür“

17.11.2021
Ergebnisse des Klimaprojekts der Klasse 9d
Ergebnisse des Klimaprojekts der Klasse 9d
Ergebnisse des Klimaprojekts der Klasse 9d
Ergebnisse des Klimaprojekts der Klasse 9d

Nachdem der Verein „Elements. Bildung und Kultur in der Einen Welt e.V.“ zum Mitmach-Projekt „SOS – Meere und Küsten im Klimawandel“ und Klimawettbewerb „Der Klimawandel vor der Haustür“ aufgerufen hatte, nahm die Klasse 9d an diesem Projekt vom 12.11.2021 bis zum 14.11.2021 teil. Wovon handelt es? Es ist ein an Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene adressierter Wettbewerb mit der Intention, die Folgen des Klimawandels für die Meere und Küsten weltweit gestalterisch darzustellen.

Warum sind unsere Meere bedeutsam? Welche Forderungen haben wir an die Politiker*innen? Was können wir alle aktiv umsetzen, um unsere Meere zu schützen? Welche zusätzlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse benötigen wir für den Küsten- und Meeresschutz? Eingereicht werden konnten Texte, Fotos, Zeichnungen, Grafiken und Videos. Die engagierten Schüler*innen der Klasse 9d schrieben einen Brief, zeichneten Bilder und drehten am Samstag, den 13.11.2021, ein Video im Tanzatelier viza’vi:, um den Klimawandel tänzerisch darzustellen und dem vorgegebenen Titel „Der Klimawandel vor der Haustür“ im wahrsten Sinne des Wortes Ausdruck zu verleihen.

Die Wettbewerbsbeiträge werden in Kooperation mit der Deutschen Meeresstiftung auf dem Museumsschiff Cap San Diego präsentiert. Diese liegt im Hamburger Hafen und wird jährlich von mehreren Tausend Tourist*innen besichtigt. In der Hoffnung, auch noch einen Preis für die gesamte Klasse zu gewinnen, liegt es der Klasse insbesondere am Herzen, immer mehr über das Thema zu lernen, sich selbst aktiv einzusetzen und ihr Wissen weiterzugeben. Ich bin von ihrem außerunterrichtlichen Engagement beeindruckt und gratuliere zu den tollen Endprodukten.

Julia Schäfer