Navigation
Antoniuskolleg Neunkirchen

Medienkonzept

Digitalisierung in der Schule

Digital trifft Analog

Als Schule setzen wir uns am Antoniuskolleg intensiv mit der Frage auseinander, wie wir unsere Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft machen. Was sollten Jugendliche wissen, beherrschen, wie kann sich ihre Persönlichkeit entfalten, was macht sie stark und was sollten sie erlebt haben, wenn sie unsere Schule verlassen? Wir glauben, dass eine vielfältige Erfahrung der Welt - Zuhören, Denken, Grübeln, Staunen, Fühlen, Sprechen, Singen, Tanzen, Laufen, Springen... - den ganzen Menschen ausmacht und ihm die Grundlage für ein gelingendes Leben bietet.

Der Umgang mit digitalen Medien stellt davon nur einen kleinen Ausschnitt dar. Je mehr jedoch dieser Umgang im Privatleben zu einem großen wird, umso mehr müssen Elternhaus und Schule den Anteil direkter, realer, sinnlicher Wahrnehmung verstärken. Also: Neue Medien sehr bewusst und dosiert einsetzen, stets nach einer Prüfung ihrer Sinnhaftigkeit.

Aspekte der Digitalisierung am Antoniuskolleg

FAQ